Sie befinden sich hier:>Was ist SEO?

Was ist SEO?

Die Abküzung SEO kommt aus dem Englischen und steht für Search Engine Optimization. Zu deutsch bezeichnet es die Suchmaschinenoptimierung, welche im Online-Marketing eine zentrale Rolle spielt. SEO ist eine Teildisziplin im übergeordneten Themenkomplex SEM (Search Engine Marketing – zu deutsch: Suchmaschinenmarketing). Die Suchmaschinenoptimierung selbst lässt sich in zwei große Bereiche einteilen: die Onpage-Optimierung und die Offpage-Optimierung.

Was ist das Ziel von SEO?

Mithilfe von Suchmaschinenoptimierung wird eine Website sowohl technisch als auch inhaltlich verbessert. Das Ziel von SEO ist es dabei, die Sichtbarkeit einer Website in den Suchmaschinen so zu erhöhen, dass sie mit den relevanten Suchbegriffen gut bei Google gefunden wird.

Für das Ranking einer Website zieht Google circa 200 Faktoren heran. Je nachdem wie gut oder schlecht diese Kriterien erfüllt wurden, wird eine Website besser oder schlechter bei Google angezeigt. Im Rahmen von SEO wird versucht, diese Faktoren so gut es geht zu optimieren, um die Sichtbarkeit im Web zu erhöhen.

Eine allgemein gütige Anleitung für Suchmaschinenoptimierung gibt es jedoch nicht, weshalb sich die Herangehensweisen der SEO-Agenturen oft voneinander unterscheiden. Auch bei renommierten Experten gehen die Meinungen zum Thema SEO nicht selten weit auseinander. Die „richtige Suchmaschinenoptimierung“ gibt es also nicht. Das liegt auch daran, dass die Suchmaschinen nicht vollständig preisgeben, wie ihre Algorithmen tatsächlich funktionieren.

WEBTIMUM hilft Ihnen beim Thema SEO gerne weiter, um das Beste für Ihren Internetauftritt herauszuholen.

2017-01-10T11:27:27+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar