Sie befinden sich hier:>>✰ Die weihnachtliche Website ✰

✰ Die weihnachtliche Website ✰

Weihnachtliche Website gefällig? Der Countdown läuft und es sind nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Sind Sie auch noch nicht so richtig bereit dafür? Dann sind diese kleinen Spielereien vielleicht genau das Richtige, um jetzt in Weihnachtsstimmung zu kommen. Pünktlich zum 1. Advent habe ich meine Website etwas „geschmückt“ und sie mit Schneeflocken, Jingle Bells und Nikolausstiefel versehen. Gerne verrate ich Ihnen, wie auch Sie in nur wenigen Minuten Ihre Website schmücken können. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie auch WordPress nutzen.

Weihnachtliche Plugins für WordPress

1. Schneeflocken auf der Website

Wie entzückend ist es, wenn zur Winterzeit ein paar dezente Schneeflocken über Ihre Website rieseln? Alles was Sie hierfür tun müssen, ist das Plugin „Snow Flurry“ zu installieren und zu aktivieren. Schon rieseln ganz sanft und leise ein paar Schneeflöckchen über Ihre Webpräsenz. Zugegeben: sie sehen nicht richtig, wie richtige Schneekristalle aus, sondern eher wie einfach weiße Punkte. Aber was sie verbildlichen sollen, ist klar.
Das Gute an diesem Schneeflocken-Plugin ist, dass es regelmäßig aktualisiert wird und somit auch mit den aktuellen WordPress-Versionen kompatibel ist. Halten Sie lieber Abstand von Plugins, bei denen dies nicht der Fall ist, um die Sicherheit Ihrer Website nicht zu gefährden!

2. Weihnachtliches Kontaktformular

Setzen wir noch ein bisschen Weihnachtsstimmung oben drauf! Wenn Sie bereits das Plugin „Contact Form 7“ für Ihr Kontaktformular nutzen, sind Sie bestens ausgerüstet, um dies nun in weihnachtlichen Glanz zu bringen. Wenn Sie Contact Form 7 noch nicht nutzen, kann ich Ihnen das nur wärmstens empfehlen. Hiermit lassen sich ganz schnell und einfach individuelle Kontaktformulare zurechtschustern. Als Zusatz-Plugin gibt es „Contact Form 7 Style“. Hier sind drei verschiedene Designs für ein weihnachtliches Kontaktformular zu finden. Einfach installieren, aktivieren und schon haben Sie ein echtes weihnachtliches Highlight auf Ihrer Website. Sogar die Schrift können Sie dann noch anpassen und mal so eine richtige Schnörkelschrift zur Weihnachtszeit wählen.
Übrigens: im Plugin „Contact Form 7 Style“ finden Sie nicht nur weihnachtliche Designs, sondern auch noch niedliche Kontaktformulare für andere Festtage.

3. Weihnachtsmusik auf der Website

Nur für echte Weihnachtsfreaks (wie mich)! Wenn Sie das Plugin „Christmas Music“ installieren und aktivieren, tönt aus Ihrer Website ein fröhliches „Jingle Bells“. Wenn das mal nichts ist?! Keine Bange – Ihre Websitebesucher können die Musik jederzeit über einen Button ausschalten. Die Buttonfarbe können Sie individuell anpassen, sodass es vielleicht sogar zu Ihrer Corporate Design passt. Was aber das besonders Gute ist: Sie können entscheiden, ob die Musik auf der gesamten Internetpräsenz spielen soll oder nur auf bestimmten Seiten. Ich habe es zum Beispiel so eingestellt, dass die Musik nur auf der Startseite, Kontaktseite und natürlich hier in diesem Beitrag abgespielt wird. Auf Seiten, wo es viel (wichtiges) zu lesen gibt, sollen die Besucher ja nicht genervt werden.

Warum soll ich meine Website weihnachtlich dekorieren?

✰ Weihnachten ist nur ein Mal im Jahr
✰ Langweilig kann doch jeder
✰ Es kostet nichts
✰ Es geht ganz schnell
✰ Es fällt auf

Ich persönlich bin ein großer Freund davon, Dinge so individuell und besonders wie möglich zu präsentieren. Eine langweilige Website kann doch jeder haben. Ja, bei solch kitschigen Accessoires denkt man schnell an überladene Websites im 90er Jahre Stil. Ich gehe aber davon aus, dass Sie Ihre Website schon schön gestaltet haben. Und wenn man eine professionelle und durchdachte Seite hat, kann man auch mal mit kitschigen Details auftrumpfen. Sehen Sie sich doch mal wieder Ihre Mitbewerber an. Haben die Ihre Website an die besondere Jahreszeit angepasst?

Ja? Dann sollten Sie jetzt ganz schnell nachziehen!
Nein? Na um so besser, wenn Sie sich durch diese kleinen, weihnachtlichen Features von Ihren Marktbegleitern abheben können.

Worauf warten Sie also noch? Verpassen Sie Ihrer Website ganz einfach einen weihnachtlichen Look und überraschen Sie Ihre Besucher. Und am besten schreiben Sie sich gleich noch eine Notiz in den Kalender, dass Sie die Plugins nach dem Weihnachtsfest wieder deaktivieren.

Kennen Sie vielleicht noch andere weihnachtliche Plugins für WordPress? Dann muss ich die unbedingt erfahren, damit ich meine Seite auch noch mehr schmücken kann. Bitte bitte verraten Sie mir diese! 🙂

Weihnachtliche Grüße,
Ihre Elisabeth Möbius

2016-11-25T20:51:53+00:00 WEBTIMUM|

Hinterlassen Sie einen Kommentar